Gemeindeblatt für September und Oktober

28 09 2016

neues_gbl_2016Mit einer Bildbetrachtung zur christlichen Hoffnung zu Beginn und  mit dem jüdischen Kaddisch und einem Werk von Jan Twardowski – Lieben wir doch die Menschen – als Ausklang, sind alle Beiträge in dieser Ausgabe des Gemeindeblattes dem verstorbenen Österreichischen Botschafter Dr. Alfred Längle gewidmet. Möge sein persönlicher Einsatz für das Entstehen und Bestehen der deutschsprachigen St. Barbara Gemeinde in Krakau unvergessen bleiben!

Die aktuelle sowie alle weiteren Online-Ausgaben finden Sie unter der Rubrik GEMEINDEBLATT als PDF zum freien Herunterladen.



Dr. Alfred Längle ꝉ Trauergottesdienst

3 09 2016

Am Sonntag dem 4. September 2016 wird in der St. Barbarakirche in Form einer Fürbitte dem Verstorbenen gedacht. Danach findet am 25. September ein Trauergottesdienst für Dr. Alfred Längle mit Gästen und der St. Barbara-Gemeinde statt.

Parte_Bot._LÄNGLE

Parte für Botschafter Mag. Dr. Alfred Längle (PDF)

Für alle, die ihn gekannt und geschätzt haben, bietet sich die Möglichkeit, im Kondolenzbuch zur Traueranzeige in der Online-Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten ihr Beileid auszudrücken.



Ein Botschafter der Öffung ist tot

30 08 2016

trauer_kreuz1Mit großer Betroffenheit müssen wir das Ableben von Dr. Alfred Längle  zur Kenntnis nehmen.

Der promovierte Rechts- u. Handelswissenschaftler arbeitete seit den 1980er Jahren im Diplomatischen Dienst und widmete sich in Folge dem Aufbau eines friedlichen und vereinten Europas. Ab 1995 arbeitete Dr. Alfred Längle als Österreichischer Generalkonsul in Krakau, wo er u.a. zur Neugestaltung und Förderung der hiesigen Deutschsprachigen Gemeinde und der mit ihr verbundenen Kantorei St. Barbara entscheidende Impulse setzte.

Unvergesslich ist seine pragmatische, fundierte und gleichzeitig herzliche und weltoffene Art, die niemals Zweifel aufkommen ließ, dass bei allem diplomatischen Protokoll das Menschliche im Vordergrund steht. Auch während seiner Amtszeit als Österreichischer Botschafter in Warschau (2005-2009) und danach, blieb er mit unserer Gemeinde in Kontakt.

Dr. Alfred Längle ist nach schwerer Krankheit am 17. August 2016 im 69. Lebensjahr vestorben und wird in Batschuns bei seinem Geburtsort Rankweil in Vorarlberg beigesetzt.

Wir trauern um einen großartigen Menschen und  richten den Hinterblieben unser tiefstes Beileid aus.

 



Gemeindeblatt für Juli und August

13 08 2016

Das Ereignis des Weltjugendtages 2016 in Krakau bildet in der Sommerausgabe unseres Gemeindeblattes einen besonderen Schwerpunkt. sdm3_panorama3

Darüber hinaus informiert es über die Europakonferenz der Katholischen Auslandsgemeinden in London und die Termine und den Ablauf der deutschsprachigen Messe in der Krakauer Barbarakirche.

Die aktuelle Ausgabe können Sie hier als PDF herunterladen, sämtliche Ausgaben der letzten Jahre finden Sie unter der Rubrik Gemeindeblatt.



Gemeindegottesdienste im Sommer

13 07 2016

francescoWährend der Weltjugendtage 2016 in Krakau vom 26. bis 31 Juli und bereits im Vorfeld der Veranstaltungen kommt es zu diversen Einschränkungen und Änderungen im städtischen Leben. Die Termine der deutschsprachigen Messe in St. Barbara bleiben davon jedoch unberührt. So wird auch am Sonntag, dem 31. Juli, dem Tag der Papstmesse in Krakau, der Gemeindegottesdienst  um 14.30 Uhr gefeiert.  Wer nicht vor hat, nach Brzegi zum Papst-Gottesdienst zu fahren ist herzlich eingeladen am Gemeindegottesdienst, zelebriert von Pater Józef Bremer SJ, teilzunehmen.

Alle weiteren Termine erfahren Sie unter der Rubrik Gottesdienstordnung.



Bach und Bruckner in St. Barbara

15 06 2016

PLAKAT_MOTETY_2016_JPGAm Sonntag dem 19. Juni lädt die St. Barbaragemeinde um 19.00 Uhr zu einer Bildbetrachtung mit Pater Krzysztof Wałczyk in die Barbarakirche.  Die Kantorei St. Barbara mit dem Organisten Filip Presseisen unter der Leitung von Dirigent Wiesław Delimat wird Motetten von Johann Sebastian Bach und Anton Bruckner aufführen. Das Konzert wird vom Deutschen Generalkonsulat gefördert, der Eintritt ist frei.

TEXTE zur Musikbetrachtung als PDF

Die sonntägliche deutschsprachige Heilige Messe mit einer Bildbetrachtung findet wie gewohnt um 14.30 Uhr statt.

Wir laden herzlich ein!



Bachs Messe und Buxtehudes Kantate

16 05 2016

Konzertgottesdienst 22.Mai 2016Am Sonntag den 22.5.2016 wird die Kantorei St. Barbara mit Solisten und Instrumentalisten des L’estate armonico J.S. Bachs Messe A-dur, sowie D. Buxtehudes Kantate “Jesu, meines Lebens Leben” aufführen. Beide Werke werden in unseren deutschsprachigen Gemeindegottesdienst integriert. Wir laden herzlich um 14.30 Uhr in die St. Barbarakirche am Mariackiplatz ein.



Konzertmesse und Gemeindetreffen

11 05 2016

Konzertmesse_15mai_2016_A2Am Sonntag, dem 15. Mai wird im Rahmen der deutschsprachigen Messfeier um 14.30 Uhr, der Kammerchor Lohbrügge aus Hamburg  die folgenden Werke aufführen: William Lloyd Webber „Missa Princeps Pacis“, J. Hermann “Das ist mir lieb”, H. Schütz „Meine Seele erhebt den Herrn“, F. Mendelssohn „Psalm 100“ und J.S. Bach „Dona nobis pacem“ (Messe h-moll). Der musikalische Leiter ist Johannes Rippin.

Nach dem Gottesdienst lädt die Gemeinde St. Barbara die Musiker und die Messbesucher herzlich in die Räumlichkeiten oberhalb der Sakristei zum Gemeindetreffen, zu gemütlichem Beisammensein und anregenden Gesprächen bei Kaffee und Kuchen.

 



Konzertgottesdienste im Mai

28 04 2016

Konzertmesse 8. Mai 2016Der Mai steht in St. Barbara wieder ganz im Zeichen kontemplativer Musik. Am Sonntag den 8. Mai um 14.30 Uhr werden in der Krakauer Barbarakirche vom Kirchenchor St. Barholomäus Meggen aus Nordrhein-Westfalien, mit Thomas Grütz an der Orgel und  Harald Jüngst als musikalischen Leiter Werke von Anton Bruckner, W.A. Mozart, Henry Purcel, J.S. Bach, Jacob Arcadelt  sowie Edward Elgar aufgeführt. 

Am darauf folgenden Sonntag, dem 15. Mai ist zur selben Stunde der Kammerchor Lohbrügge aus Hamburg mit dem musikalischen Leiter Johannes Rippin bei uns zu Gast mit einer Darbietung der Werke: William Lloyd Webber „Missa Princeps Pacis“, J. Hermann “Das ist mir lieb”, H. Schütz „Meine Seele erhebt den Herrn“, F. Mendelssohn „Psalm 100“ und J.S. Bach „Dona nobis pacem“ (Messe h-moll).

Wir laden herzlich ein!

 



Wir laden herzlich ein!

9 04 2016

tafel_1_color5Weitere  Informationen erhalten sie in unserem aktuellen Gemeindeblatt für April mit einer Terminvorschau für den Monat Mai.